Digg StumbleUpon LinkedIn YouTube Flickr Facebook Twitter RSS Reset

Berühmte Poker Hands

cuba, sport, 3058, gambling

cuba, sport, 3058, gambling

Doyle Brunson 10-2

Diese Hand war bekannt geworden Doyle “Texas Dolly” Brunson, eines der All-Time-Legenden-Poker und ein Mitglied der Poker Hall of Fame. Brunson gewann die World Series of Poker Championship Event im Rücken an Rücken Jahre (1976 und 1977). Im Jahr 1976 war Endgegner Brunson Jesse Alto, die Ace-Jack hielt. Brunson hielt den 10 und zwei Pik. Auf der vorherigen Seite, hatte Brunson nur genommen einen großen Topf und rief Alto Raise vor dem Flop. Der Flop kam mit AJ-10, traf Alto ein Paar Zweien und Brunson nahm ein Paar Zehner. Wenn die Reihe kam, eine 2, setzen Brunson den Druck auf Alto. Der River brachte eine weitere 10 und Brunson hat ein Full House (drei 10s und zwei 2s). Diese leicht schlagen Alto zwei Paare und Brunson gewann seine erste Meisterschaft.

Ironischerweise wurde Brunson erneut halten 10-2 im nächsten Jahr, wenn die Meisterschaft auf Brunson und Bones Berland kam. Berland hielt 8-5, wenn der Flop nach unten 10-8-5 kam. Die Karten waren wiederum ein Teufel, was beide Spieler zwei Paare. Berland All-In ging. Der Flop brachte weitere 10 geben Brunson weiteres volles Haus von drei 10s und zwei 2s, und seine zweite World Series of Poker Meisterschaft.

Schwarz 9s, die Phil Helmuth Hand

In der 1989 World Series of Poker Main Event, sah Johnny Chan unschlagbar. Chan war der Titelverteidiger wieder auf WSOP Champion zurück nachdem sowohl 1987and 1988 gewann Chan war der erfahrene Veteran und Helmuth war der junge “Poker Brat”. Helmuth, für seine ausgehenden Stil einschüchternd Ansatz bekannt, hatte etwa doppelt so viele Chips wie Chan. Die 1989 WSOP kam Helmuth Halten Schwarz 9 ist der Pik 9 und 9 des Clubs. Chan hielt das As und Jack Pik.

Helmuth warf eine Öffnung Wette. Chan angehoben etwa ein Drittel seines Stacks und Helmuth ging all-in sofort. Chan rief mit allem, was er hatte. Der Flop war KK-10 mit keine Clubs gibt Helmuth Two Pair und Chan keine Hilfe. Er benötigte ein Ass oder Jack, aber der Turn brachte die Königin der Spaten und der Fluss 6 Pik. Mit der Hilfe von seinem schwarzen neun wurde Helmuth der jüngste World Series of Poker Champion zu der Zeit.

Dan Harrington 6.8 Semi-Bluff

“Action” Dan Harrington ist eine lange Zeit WSOP Spieler, der von seinen Kollegen für seine solide Spiel respektiert wird. Sein Stil Kontrast dazu steht die Freilaufhochrisiko-Ansatz viele jüngere und unerfahrene Online-Poker-Spieler.

Harringtons semilose Ruf gab ihm die Möglichkeit, andere Spieler unvorbereitet zu fangen. Am Finaltisch des 2004 WSOP Main Event, Action Dan fand sich kämpfen David Williams, ein aufgehender Stern in der Pokerwelt. Harrington gehalten 8-6 mit 5-3-2-9 auf dem Board. Dies gab Harrington zwei Innen Straight Draws, die er brauchen eine 4 oder eine 7 auf dem Fluss ihm den gerade zu geben gedacht. Harrington all-in ging, wohl in der Hoffnung, Williams heraus schieben, aber Williams rief mit zwei niedrigen Paaren. Der Fluss hat Williams ein volles Haus und klopfte Harrington aus dem Turnier.